Statista Haustier Spezial: Des Menschen beste Freunde im internationalen Vergleich


Konsumverhalten von Haustierbesitzern im Global Consumer Survey 2020

42 Prozent der Befragten in Deutschland meinen, dass man auch manchmal streng zu seinem Haustier sein muss. Fast zwei Drittel sind sich einig, dass Haustiere nicht übermäßig mit Snacks verwöhnt werden sollten. Dem bettelnden Haustier einen raschen Snack zu verwehren, fällt 80 Prozent der Befragten nicht schwer. Zugleich sind deutsche Haustierbesitzer jedoch liebende Eltern – 67 Prozent können sich ein Leben ohne ihre tierischen Gefährten nicht vorstellen.

Der deutsche Haustierbesitzer bleibt auch im Jahr 2020 offline – China hingegen digitaler Vorreiter. 42 Prozent der chinesischen Haustierbesitzer kaufen lieber online als offline für ihre Gefährten ein. Nur ein Viertel der deutschen Befragten kauft hingegen eher online ein. Die digitalen Vorzüge des Smartphones werden in der Volksrepublik ebenfalls ausführlich für die Haustiere genutzt: In China hat fast jeder Vierte themenverbundene Apps wie Gesundheitstracker auf seinem Handy. 56 Prozent der Haustierbesitzer teilen mit ihrer Social-Media-Community Informationen zu ihrem Haustier. In Deutschland geht es diskreter zu: Nicht einmal jeder Fünfte informiert in Sozialen Medien über sein Haustier. Themenverbundene Haustier-Apps nutzen gerade einmal 4 Prozent. Die primäre Informationsquelle für Haustierbedürfnisse bleibt der Tierarzt, geben 44 Prozent der deutschen Haustierbesitzer an.



Das Content Special zum Thema Haustier beinhaltet Daten aus den USA, Großbritannien, China, Japan und Deutschland. Im internationalen Vergleich fällt auf, dass sich das Online-Konsumverhalten  der Haustierbesitzer erkennbar unterscheidet. Während die Deutschen eher konservativ eingestellt sind und gerne offline bleiben, probieren sich Haustierbesitzer in anderen Ländern gerne aus.

Eine Rangliste der beliebtesten Namen für vierbeinige Haustiere entstand ebenfalls bei der Befragung. Lassie, Rex und Hasso sind längst überholt – die beliebtesten deutschen Hundenamen sind 2019:

DeutschlandUSA Vereinigtes Königreich
  1. Rocko/Rocky
  2. Luna
  3. Bella
  4. Emma
  5. Sam/Sammy
  1. Bella
  2. Buddy
  3. Charlie
  4. Max
  5. Lili
  1. Bella
  2. Roxy/Rosie
  3. Jack
  4. Lila
  5. Buster

Bei den Katzen ist hierzulande Felix, wie der Namensträger aus der Werbung für Katzenfutter, der beliebteste Name. Weitere beliebte Katzennamen sind:
 
DeutschlandUSA Vereinigtes Königreich
  1. Felix
  2. Lilly
  3. Mietzi
  1. Kitty
  2. Baby
  3. Ollie/Oliver
  1. Tiger/Tigger
  2. Tilly
  3. Kitty

Kommentare

Beliebte Posts