Wer ekelt sich vor Egeln?

Vermutlich sagt jetzt jeder erst einmal: "Igitt". Oder. "Wie eklig". Die Vorstellung, sich einen Wurm auf die Haut zu setzen, der sich durchbeißt und das Blut saugt - kann doch nur erschrecken und abstoßen, oder?
Hirudo medicinalis ist der Name der Blutegel und sie werden seit Jahrtausenden in der Medizin zur Therapie eingesetzt.

Der Filmbeitrag schildert ihren Einsatz in der Therapie beim Menschen, aber sie können auch in der Tiertherapie sehr hilfreich sein.



Praxisworkshop nach den Sommerferien  


Nicht nur zur Ehrenrettung der Blutegel - auch, um einfach mehr über Therapiemöglichkeiten zu erfahren, planen wir einen Praxisworkshop, bei denen die saugenden Tierchen in  Aktion treten sollen.

Der Workshop wird veranstaltet von meiner Kollegin Kristina Kuhn, www.die-tierheilpraxis.comTierheilpraktikerin in Haan. 

Da es hier wirklich um Anschauen, Anfassen und Ausprobieren geht, wollen wir den Teilnehmerkreis begrenzen. Wer also schon weiß, dass er sich dafür interessiert, kann sich gerne melden unter vierpfotenprofi@googlemail.com 

Kommentare

Beliebte Posts