Was steckt wirklich drin im Futter? Seminar 29.2. 2020


Wenn wir der Werbung glauben, ist nur das Beste in der Dose für Mietz und Mops. Aber ist das wirklich so? Und wie können wir das als Verbraucher besser beurteilen?
Anhand zahlreicher Beispiele führt Tierheilpraktikerin Julia Prang Sie durch den Etiketten-Dschungel der verschiedenen Tierfuttersorten.

Inhalt
Welche Futterkategorien und Fütterungsarten gibt es?
Was ist die Weender-Analyse?
Welche Zusatzstoffe werden verwendet?
Was ist der Unterschied zwischen offener und geschlossener Deklaration?
Was bedeuten Zutatenangaben wie „Psyllium“ oder pflanzliche Nebenerzeugnisse“?
Was ist der Unterschied zwischen “Lamm”, “Lammfleisch” und “Lammfleischmehl”?

Termin 29.2. 2020
14 Uhr. Weißenstein 52. Langenfeld, Rhld.

Teilnehmerbeitrag: 20 Euro  

Anmeldung unter vierpfotenprofi@googlemail.com

Kommentare

Beliebte Posts