13.10.16

Buchtipp: Detlef Bluhm, Katzen und ihre Frauen

Katzenfans kennen Detlef Bluhm und seine kenntnisreichen Bücher über Katzen: Über ihre Geschichte und den Siegeszug, den sie um die Welt angetreten haben. Diesmal hat sich der Schriftsteller einem Thema zugewendet, das besonders die Kunst- und Katzenfans freuen wird: Katzen und Frauen in der Malerei.

Manches Bild ist bekannt, aber wer wusste schon, dass es bereits im Mittelalter religiöse Darstellungen mit Katzen gibt? Dass die Samtpfoten sogar bei der Verkündigung Mariens anwesend waren?

Bis zur Moderne reicht der Bilder-Bogen, etwa zu Lucian Freuds Mädchen mit Kätzchen.

Es ist spannend zu sehen, in welchen Rollen die Pelzigen auftauchen: Gesellschafterinnen, Freundinnen, Status- und Schmuseobjekte oder auch als geheimnisvolle Wesen. Ein schönes Buch und sicher ein Geschenk für Liebhaber von Malerei und Katzen.

Detlef Bluhm: Katzen und ihre Frauen, insel tb 4455, 12,95€  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen