29.4.16

Düsseldorf hat die Kastrationspflicht beschlossen

Endlich. Seit gestern ist klar, dass die Landeshauptstadt eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freigängerkatzen beschlossen hat. Noch nicht lange her, da hieß es, dass die Stadt überhaupt kein Katzenproblem habe...Das sehen diejenigen, die sich die Nächte um die Ohren schlagen, um verwilderte und ausgesetzte Tiere einzufangen, ganz anders.
Schon werden die ersten Würfe draußen geboren, die das Elend der Streuner wieder vergrößern werden. Aber vielleicht kann diese Verordnung nun endlich dazu beitragen, dass sich langfristig die Zahlen verringern werden. Ein erster, ein wichtiger Schritt ist getan. Und das nach vielen vielen Jahren des Kampfes von Tierschützern, vielen Gesprächen, viel Überzeugungsarbeit, viel Mühe.....und viel Kraft, die das gekostet hat. Hut ab vor denjenigen, die im Hintergrund immer am Ball geblieben sind und die nie aufgegeben haben, für das Tierwohl zu kämpfen.    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen