Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

22.1.06

Katzen auf der Couch - Therapie auch für den Menschen

Pam Johnson ist die erfolgreichste Katzenpsychologin Amerikas. Sie hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und beantwortet auf ihrer Website viele Fragen. Aus ihrem Buch "Katzen auf der Couch" stammen diese Sätze:

"Da die meisten Verhaltensprobleme unserer Stubentiger in menschlichem Fehlverhalten wurzeln, muss eine effektive Therapie darauf abzielen, die Kommunikation zwischen Tier und Halter zu verbessern. Gute Tierpsychologen führen intensive Gespräche mit dem Katzenbesitzer und versuchen, sich ein genaues Bild von der Problematik zu machen. Meistens lässt sich die Ursache des kätzischem Fehlverhaltens bereits nach dem ersten Gespräch eingrenzen. Sobald der Tierpsychologe herausgefunden hat, warum der Stubentiger protestiert, gilt es, den Katzenhalter diplomatisch auf mögliche Ursachen hinzuweisen. Das ist manchmal gar nicht so einfach: Wer gibt schon gerne zu, dass seine Tierhaltung verbesserungswürdig ist!? Doch der Tierhalter muß lernen, sein eigenes Verhalten zu überdenken. Er muß sich eingestehen, daß er seinen Vierbeiner mißverstanden oder gar falsch behandelt hat. All das erfordert eine gehörige Portion an Selbstkritik."
Wer sich von uns beraten lassen will und eine Lösung seiner Probleme erhofft, sollte dies auf jeden Fall bedenken.