Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

29.10.14

Können Sie Ihrem Tier Erste Hilfe leisten?

Seminar am 15.11. in Langenfeld: Erste Hilfe

Was ist zu tun, wenn sich ein Tier verletzt?
Auf diese Frage möchten wir in diesem Seminar eine Antwort geben, denn auch auf die Tiere lauern unzählige Gefahren, auf die wir Menschen im Notfall reagieren müssen.
·       Meine Katze hat eine evtl. giftige Pflanze gefressen
·       Mein Hund hat sich einen Splitter in die Pfote gerammt
·       Mein Haustier ist von einer Biene gestochen worden
·       Mein Stubentiger ist auf die heiße Herdplatte getreten usw.
Es gibt viele Situationen, in denen sich unsere Haustiere unwissend in Gefahr begeben. Meist geschehen solche Dinge am Wochenende und dann stellt sich die Frage: Wohin mit dem verletzten Tier? Wie kann ich mein Tier sicher erstversorgen, ohne dass es Schaden nimmt?
Welche Medikamente und Materialien solle man als TierbesitzerIn im Haus haben?
Auf all diese Fragen soll dieser Workshop eine Antwort geben.
Gemeinsam werden wir verschiedene Notfallsituationen besprechen und mit praktischen Übungen, z. B. das Anlegen von Verbänden, trainieren.


Referentin
Tierheilpraktikerin Kristina Kuhn
Ort und Zeit
40764 Langenfeld/Rheinland
Langforter Straße 72 (Sportzentrum)
Termin
Samstag, 15.11.2014 von 11 bis 15 Uhr
Kosten
Pro Person: 15 Euro, sie beinhalten neben schriftlichen Unterlagen auch den Überblick über eine Notfallapotheke. Material zum Üben von Verbänden usw. wird gestellt.
Anmeldung
Gabriele Müller, info(at)escriva.de