Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

23.4.12

Barnie soll nicht zurück ins Tierheim



Barnie wurde 2009 geboren,. Er ist ein richtiger Prachtkerl, groß, wunderschön, kastriert, geimpft und tätowiert. Er kommt aus einem Tierheim - und dahin soll er auf keinen Fall wieder zurück. Aber leider gibt es zwischen ihm und der bereits vorhandenen Katze keine wahre Liebe, sondern eher Abneigung, deshalb wird nach einem neuen Zuhause für ihn gesucht.

Barnie ist am Anfang noch etwas vorsichtig gegenüber seinen Dosis, aber er  wirft sich, sobald er jemandem vertraut, diesem Menschen vor die Füße und möchte stundenlang gestreichelt und bespielt werden.
Barnie liebt und braucht Freigang. Und er kennt zwar vom Tierheim andere Katzen, sollte aber besser als Einzelkatze gehalten werden.
Barnie sollte nach Möglichkeit im Umkreis von 77933 Lahr in Baden-Württemberg vermittelt werden. Aber wenn es weiter entfern tierliebe Menschen gibt, die ihn adoptieren wollen, lässt sich auch dafür eine Lösung finden.


Kontakt: 0176/61535957