Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

18.7.10

Katzen mit Ataxie

Manch einer wird beim Anblick dieser Katzen den berühmt-berüchtigten Satz sagen: Wäre es nicht besser, wenn solche Tiere eingeschläfert würden? Das entspringt sicher bei vielen Menschen dem Mitleid, bei anderen aus dem Unwissen. Katzen mit Ataxie sind "Wackelkatzen", sie leider an motorischen Koordinationsstörungen, die für den Menschen sehr befremdlich aussehen. Ein Verein, ".Feline Senses – Lebensfreude für Katzen mit Ataxie e. V." hat sich zum Ziel gesetzt, über diese Krankheit und den Umgang der Tiere damit aufzuklären. Hier geht es zu den Vereinsseiten

"Ataxie-Katzen fühlen sich nicht behindert und sprühen voller Lebensfreude –
sie haben eine Chance auf Leben verdient"  Barbara Helferich


Eine Ataxie-Katze ist eine ganz normale Katze, jedoch mit einer Behinderung: Als sogenannte „Wackelkatze“ hat sie eine Störungen bei der Koordination ihrer Bewegungsabläufe. Katzen mit Ataxie nehmen ihre Behinderung nicht als solche wahr und leiden bei artgerechter Haltung nicht. Ganz im Gegenteil: Eine Ataxie-Katze kann ein langes und vor allem schönes Leben mit nur wenigen Einschränkungen haben.
Leider werden nach wie vor viele der scheinbar „schwerbehinderten“ Katzen von ihrem vermeintlichen Leiden bereits im Kittenalter „erlöst“. Ursache ist eine weit verbreitete Unkenntnis über diese Behinderung. Unser Verein will das ändern.
Der Verein
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, über die Behinderungen, speziell bei Ataxie-Katzen, aufzuklären. Das Wohlergehen und die Lebensfreude dieser Katzen liegen uns am Herzen. Fehlendes Wissen rechtfertigt unserer Meinung nach nicht das Einschläfern vieler Tiere. Um das Wissen über Ataxie bei Katzen stetig zu erweitern und Hilfestellung zur artgerechten Haltung geben zu können, pflegen wir einen Austausch mit Fachkundigen sowie Ataxiekatzenhaltern.
Einen wichtigen Teil des Vereins stellen unsere Unterstützer dar, sei es als aktives Mitglied, Förderer oder Sponsor. Gemeinsam sind wir stark für die Katzen mit Ataxie.
Das angestrebte Ziel
Eine Akademie für Katzen mit Ataxie aufzubauen , in der sie vorübergehend aufgenommen, umsorgt und trainiert werden können, bis sie schließlich ein liebvolles Zuhause gefunden haben. Diese Station soll uns auf der anderen Seite die Möglichkeit geben, weit mehr über das Leben von Katzen mit Ataxie zu erfahren und damit anderen Haltern zu helfen.

Text: B. Helferich, Wiedergabe des Textes mit Genehmigung des Vereins Feline Senses