Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

23.2.10

Aggression? Schmerzen!

 
Im aktuellen Fressnapf-Journal Monat Februar finden Sie in unserer Katzenkolumne einen Artikel zum Thema Katzen und Schmerzen. Leider holt uns gerade bei diesem Thema die Realtität soeben ein. Zenna ist zwölf Jahre alt und fiel dadruch auf, dass sie scheinbar wahllos Menschen angriff. Erst nach einigen Tierarztbesuchen, einem Blutbild und einer Zahnsanierung kam heraus, dass die Katze unter einer Wasserzyste am Rücken auch noch einen Tumor hat. Sie ist nun operiert, wieder freundlich wie eh und je zu Menschen und kann noch viele schöne Lebensjahre verbringen.

Egal ob Hund oder Katze: Plötzlich auftretende, unerklärliche Aggression legt immer den Verdacht auf Schmerzen und organische Befindlichkeiten nahe. Katzen verbergen leider ihren Schmerz noch mehr als Hunde und so ist es soft serhr spät, wenn nicht zu spät, wenn der Mensch aufmerksam wird. Bitte gehen Sie mit einem aggressiven Tier unbedingt zum Arzt und und lassen Sie es besonders gründlich untersuchen.



Für die zwölfjährige Katze Zenna wird dringend ein neues Zuhause oder eine liebevolle Dauerpflegestelle gesucht. Gerade wurden ihre Zähne saniert und dabei wurde ein Tumor am Rücken festgestellt, der zum Glück entfernt werden konnte. Die  Tierärzte sind sich sicher, dass diese Katze noch einige schöne Jahre glücklich leben wird. Sie ist eine liebe, menschenbezogene und verschmuste Kätzin, die sich an eine Person bindet. Sie kann gerne zu einer älteren Dame vermittelt werden, die ihr viel Zeit und Zuwendung schenken kann. Der Haushalt sollte rauchfrei sein und über einen gesicherten Balkon würde sich diese nette Kätzin freuen. Nur andere Tiere mag Zenna nicht. Wer gibt dieser armen Katze noch einen schönen Lebensabend?

Damit Katzen wie Zenna überhaupt eine Chance haben, übernimmt der Verein die weiteren Tierarztkosten, sucht dafür aber dringend Paten und Spender. Anfragen bitte an:
Christa Becker
Tel. 02129/31649




.