Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

7.4.09

Zecken - der Film



Foto:Pixelio/Echino

Leider alle Jahre wieder ein lästiges, manchmal sogar ein Thema mit großer Brisanz: Zecken. Gerade jetzt, in den ersten warmen Frühjahrstagen, schwärmen die kleinen Blutsauger aus und befallen Mensch und Tier. Wie und woher die winzigen Vampire kommen, zeigt recht eindrucksvoll dieser Film
Leider ist mit Zecken nicht zu spaßen. Menschen, die gebissen wurden und das noch nicht einmal unbedingt gemerkt haben müssen, können noch Jahre später etwa an Borreliose erkranken.
Bei Tieren empfiehlt sich eine rechtzeitige Vorsorge mit Mitteln, die beim Tierarzt zu beziehen sind. Zunehmend sind auf dem Markt auch immer mehr Puder, Spot ons oder Tropfen zu bekommen, die gegen Zecken wirken sollen. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe lohnt sich, ebenso ein Test der Wirksamkeit.
Zusätzlich sollten Tierhalter ihre Vierbeiner jeden Tag gründlich absuchen und Zecken sofort entfernen - je eher, desto besser.
Viele Inforamtionen, einen guten Überlick über Risikogebiete und ratshläge zum Umgang mit Zeckenbissen gibt die sehr empfehlenswerte Seite www.zecken.de