Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

21.4.08

Lycos und Vierpfotenprofis starten Umfrage zum Thema Tierpsychologen und Tierheilpraktiker

Was denken Tierhalter über Verhaltenstherapie und alternative Tiermedizin?

Gütersloh, 21.04. 2008 Sie sind präsent in allen Medien: Tiertrainer, Tierkommunikatoren, Tierheilpraktiker, Tierpsychologen, Tierverhaltensberater. Tierexperten haben Konjunktur. Aber was denken die Halter selbst und welche Erfahrungen haben sie mit diesen Beratern gemacht? Wird der Tierheilpraktiker zum Beispiel erst eingeschaltet, wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann? Geht der Hundebesitzer zum Veterinär oder gleich zum Tierpsychologen, wenn sein Tier ein Angstbeißer ist? Solchen und anderen Fragen will die die Umfrage auf LYCOS-Tierwelten (http://www.LYCOS.de/haustiere) vom 21.04. bis 31.5. 2008 nachgehen.

Hintergrund der Aktion: „Unsere Haustierwelten sind der zentrale Treffpunkt für Tierfreunde im Web 2.0“, sagt Produktmanagerin Siegrun Kirschnereit. „Wir bieten nicht nur eine große Tiercommunity, sondern Service und Unterhaltung rund um die geliebten Haustiere. Dazu gehört der Tierwelten-Blog, eine bundesweite Tiervermittlung und viel Wissenswertes über Haltung und Gesundheit“. Außerdem hat jeder LYCOS-User die Gelegenheit, Fragen zum Verhalten und zur Gesundheit seiner Lieblinge an drei Expertinnen zu stellen.

Die Vierpfotenprofis Marita Römer und Gabriele Müller (www.vierpfotenprofis.de) beraten als Tierpsychologinnen und Verhaltensexpertinnen bei Hund und Katze, Tierheilpraktikerin Kristina Kuhn (www.die-tierheilpraxis.com) hilft bei allen Problemen rund um das Thema Nager und gibt auch Gesundheitstipps bei anderen Tierarten. „Wir merken an der Resonanz, wie hoch der Beratungsbedarf bei Verhaltensproblemen ist und dass viele Tierhalter verunsichert fragen, wie und an wen sie sich mit ihrem Problem wenden können“, sagt Marita Römer. Kristina Kuhn ergänzt: „Viele Menschen wissen zum Beispiel gar nicht, dass es Tierheilpraktiker überhaupt gibt. Dabei bietet die Naturheilkunde auch für Tiere über Jahrhunderte bewährte Alternativen zur herkömmlichen Medizin.“

Auch zu Themen wie Seriosität, Qualifikation, Leistung und Honorar von Tierpsychologen und Tierheilpraktikern gibt es offenbar die unterschiedlichsten Meinungen bei den Tierbesitzern. Deshalb hoffen LYCOS und die drei Tierexpertinnen, anhand der Umfrage die gegenwärtige allgemeine Akzeptanz dieser Berufe ermitteln und mit weiter gehenden Artikeln und Beiträgen auf LYCOS Tierwelten für mehr Transparenz und Aufklärung sorgen zu können. Unter den Umfrageteilnehmern werden als Dank eine hochwertige Digitalkamera und Beratungsgutscheine der Expertinnen für Tierprobleme verlost.