Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

20.4.17

Nicht schön genug, um vermittelt zu werden?



Das ist die sehr traurige Geschichte von Mili und Pili, zwei Katzen, die einfach nur grau getigert sind. Außerdem hat eine von beiden einen verkrüppelten Schwanz. Und sie sind eher ängstlich. Und sie müssen zusammen bleiben. Das sind sicher alles Gründe, warum sie niemand will.
Aber da sind auch noch die Gründe, warum sie es verdient haben, ednlich ein Zuhause zu bekommen: Sie sind nicht böse, nicht aggressiv, sondern vom Leben gebeutelt. Sie lieben einander und können nicht ohneeinander sein. Sie haben Schlimmes erlebt und möchten so gerne vertrauen. Sie haben noch das ganze Leben vor sich und wenn man mit ihnen arbeitet, werden sie auch noch weiter aufblühen.

Die beiden leben in der Nähe von Würzburg in einer Notpflegestelle, könnten aber auch bei Interesse weiter weg gebracht werden. Sie werden von einem spanischen Tierschutzverein, "Ayandena", mit Schutzvertrag vermittelt.
Kontakt: 0202/7379140