Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

8.4.15

Katzennotfall Jeany aus Haan hat ein Zuhause

Das ist die arme Jeany, die in ihrem Leben schon so viel mitgemacht hat. Sie wurde mehrfach schon vermittelt, und zusammen mit ihrem Bruder wieder zurückgegeben - ohne die Schuld der Katzen! Abgabegründe waren Krankheit, Allergie und Baby. Nun hat auch noch Pete seine Schwester massiv gemobbt, sodass die beiden getrennt werden mussten. Jeany hat unter den rauhbeinigen Attacken ihres Bruders sehr gelitten und große Angst ausgestanden.


Pete hat inzwichen einen besten Kumpel gefunden, aber die arme Jeany wartet immer noch. Sie ist eine ausgesprochen kluge Katze, die für ihre Leben gerne spielt und auch schmust. Sie braucht viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung, um ihren regen Geist auszulasten. Da sie total freundlich, sozial und unaggressiv ist, käme sie sicher gut mit anderen freundlichen Katzen klar, die sie nicht bedrängen.


Sie könnte aber auch Einzelkatze sein, wenn sie genügend Beschäftigung und Zuwendung bekommt. Jeany möchte mindestens einen Balkon, besser noch einen Garten, um zu stromern. Sie feiert im August ihren sechsten Geburtstag und ist topfit. Ob sie jemals im Leben ein Zuhause findet, in dem sie bleiben darf? 

Kontakt: 0202/7379140, info@escriva.de

Aktualisierung von heute, 12.5. 2015: Jeany hat ein Zuhause