Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

22.6.12

Die traurige Geschichte des Welpen Nico

Dieser Hund ist KEIN AGT-Hund...aber wir leiten die Nachricht der Kollegen gerne weiter, damit ihm geholfen werden kann. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Ulrike Schier,  ulrike.schier@ymail.com

Nachricht vom spanischen Tierschutzverein El Arca de Noé de Córdoba:

Die Geschichte von Nico ist so traurig, dass es einem wirklich schwerfällt, zu glauben, wie weit menschliche Grausamkeit reichen kann. Nico ist nicht einmal vier Monate alt und wurde schon zweimal ausgesetzt.

Zuerst wurde er zusammen mit seiner Schwester am Eingang eines Supermarkts gefunden, wo die beiden hilflos auf die Rückkehr ihres Besitzers warteten. Zum Glück hatte jemand Mitleid mit den beiden und hat sie mitgenommen, Nicos Schwester wurde dann adoptiert.




Als es schon so aussah, als ob Nico endlich auch ein Zuhause finden würde, wurde er erneut ausgesetzt:
Der „Adoptant“ hat ihn zwar aus seiner Pflegestelle abgeholt und versichert, dass Nico es gut bei ihm haben würde, aber Nico kam nie bis zu ihm nach Hause, denn diese Person ließ ihn unten am Hauseingang zurück! Wir haben sogar festgestellt, dass dies vorsätzlich geschehen ist. Wir wissen nicht, ob wir es Grausamkeit, Verantwortungslosigkeit oder einfach Wahnsinn nennen sollen... aber diese Person hat Nico nur abgeholt, um ihn dann am Hauseingang angebunden zurückzulassen (mit einem Spielzeug und einer Tüte Trockenfutter neben sich...), mitten in der Nacht, bei Kälte und starkem Regen. Als wir Nico dann völlig durchnässt fanden, konnte er sich kaum auf den Beinen halten, so sehr zitterte er vor Angst und Kälte. 



Nico ist ein fröhlicher und sehr verschmuster Hund, der oft darum bittet, dass man ihn auf den Arm nimmt, wo er sich dann zusammenrollt. Er spielt sehr gern und setzt sich gern vor „seinen Menschen“, sieht ihn fest an und wedelt mit der Rute. Er jault nie, nicht einmal nachts, er möchte einfach nur in der Nähe von jemandem sein, der ihm seine Liebe schenkt und ihn nie wieder aussetzen wird. Mit seinen „Pflegegeschwistern“ verträgt er sich super und ist überhaupt sehr brav. Wenn Nico erwachsen ist, wird er von kleiner bis mittlerer Größe sein. 


Möchten Sie diesem besonderen Hund ein liebevolles Zuhause schenken? Bitte schreiben Sie uns. Danke!