Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

20.3.08

Luna und Bruno: Zwei halbe Portionen suchen neues Zuhause


Das sind Bruno(braunschwarz) und Luna (ganz schwarz, etwas langhaariger) zwei Geschwister, die beide die Verwandtschaft zu ihrem Vater, einem Dackel, nicht leugnen können. Vor allem Bruno hat viel Ähnlichkeit, inklusive seiner leicht krummen Dackelbeinchen. Beide sind jetzt fünf Monate alt, haben es aber in ihrem bisherigen Leben noch nicht gut gehabt und vor allem nichts gelernt. Die kleinen Kerlchen werden auch ausgewachsen bestenfalls die Grüße eines Jack-Russel-Terriers erreichen. Sie sind tierärztlich für kerngesund befunden worden, komplett durchgeimpft und gechipt und stolze Besitzer eines EU-Heimtierausweises.

Die beiden suchen getrennt ein neues Zuhause: möglichst bei einem vorhandenen, souveränen Hund und ruhigen Menschen mit Hundeverstand und Erfahrung, die diesen halben Portionen die Welt nahe bringen. Vor allem Luna reagiert wegen ihrer fehlenden Erfahrungen in vielen Situationen noch sehr ängstlich. Bruno dagegen zeigt schon manchmal Draufgängerdackelmanieren. Beide fahren aber schon total entspannt Auto, bleiben bereits bis zu zwei Stunden alleine und kommen mit Katzen klar, mit denen sie spielen. Bei diesen beiden Tieren empfiehlt sich dringend der Besuch einer Hundeschule, denn sie sind lernwillig und aufgeschlossen und machen in der Pflegestelle täglich Fortschritte. Die beidne werden im Umkreis von Wuppertal, Düsseldorf, Köln vermittelt.

Kontakt: Tatzenexpress, Eva Willemsen, Tel. 0177/ 3395514