Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

17.2.07

Die Katze, die Klavier spielt

Von Elisabeth Mann-Borghese, der jüngsten Tochter von Thomas Mann, ist ja bekannt, dass sie versuchte, ihren Hunden das Klavierspielen beizubringen. Aber eine Katze, die Klavier spielt? Scheinbar mit großem Vergnügen, wenn auch für menschliche Ohren nicht sehr harmonisch? Den Beweis tritt dieses Video an...oder doch nicht?
Sicher ist, dass hier geschickt geschnitten wurde und warum und unter welchen Umständen die Katze dazu gekommen ist, die Tasten zu bedienen, bleibt unklar. Faszinierend ist es trotzdem: Liebt die Katze die Töne? Mögen Katzen überhaupt Musik? Welche Wirkung hat sie auf die Feliden? Der österreichische Verhaltensforscher Prof. Dr. Bubna-Littitz hat die Wirkung von beruhigenden Tönen auf Katzen untersucht und ist zu interessanten
Ergebnissen gekommen.
Oder ist das Ganze einfach ein Fall von Lernen durch Imitation? Eine geschickte Konditionierung? Das Video gibt keinen Aufschluss darüber. Witzig anzusehen ist es in jedem Fall.