Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

1.5.17

Katzen können sozial, müssen aber nicht gesellig sein

Ein paar schöne Aussagen vom Wochenendseminar mit Tierärztin und Verhaltensmedizinerin Sabine Schroll. Schon die allein waren die Teilnahme wert. So viel als Botschaft für alle, die gut gemeint. aber extrem naiv den Grundsatz verkünden, Katzen müssten unbedingt immer zu zweit gehalten werden.

Katzen sind fakultativ sozial

Rassekatzen sind, bedingt durch die Zucht, sozialer

Katzen können eine sehr unterschiedlich ausgeprägte Sozialkompetenz haben

Katzen können sozial, müssen aber nicht gesellig sein