Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

15.3.17

Not der Katzen in Kairo: Tierheim schließt

Dieser Beitrag einer engagierten deutschen Tierschützerin, die seit Jahren in in Ägypten arbeitet, macht nachdenklich und betroffen. Überall, wo es politische Umstürze, Elend und Leid für Menschen gibt, leiden auch die Tiere.  Wer helfen kann und möchte, wendet sich bitte an Viviane Krämer,  http://www.emaurescue.org/

Die Zeiten für die Tiere in Kairo werden noch härter. Durch die schwierige Situation in Ägypten, den Niedergang des Ägyptischen Pfundes und die bittere Armut vieler Menschen können sich viele kaum mehr ernähren. Nun ist das eingetreten, was ich befürchtet habe. EMRO, neben ESMA das bekannteste Tierheim in Kairo, spezialisiert auf Katzen und seit 2004 geöffnet für heimatlose Seelen, wird am 1. Mai 2017 schließen. Die Zukunft der jetzt noch ca 40 Tiere im Tierheim und der zahllosen Katzen, die draußen versorgt werden, ist ungewiss. Ich bin sehr traurig und verzweifelt. Durch EMRO bin ich nach Kairo gekommen und auf das Schicksal der Tiere aufmerksam geworden. Meine beiden Ägyptischen Maus habe ich von EMRO und viele eurer Katzen aus Ägypten haben zunächst bei EMRO Station gemacht, wo sie ärztlich behandelt, geimpft, gechipt und beherbergt wurden. EMRO hat schon seit Monaten keine Katzen mehr aufgenommen und so viele wie möglich vermittelt, auch innerhalb Kairos, wovon ich, wie ihr wisst, wenig halte. Die verbliebenen Tiere harren einer ungewissen Zukunft. Einige haben ihr gesamtes Leben bei EMRO verbracht, andere sind halbblind oder haben andere Behinderungen. Ich bin seit 2009 Adoptionshelferin für EMRO Katzen und fühle, dass ich kläglich versagt habe. Zehn Katzen werden noch für Europa vorbereitet, darunter vier mit Handikap. Nur eine dieser Katzen hat bislang ein Zuhause in Aussicht. Was wird, wenn die Tiere EMRO verlassen müssen, weiß niemand. Ich versuche, so viele wie möglich in Sicherheit zu bringen. Ob ich das schaffe, steht in den Sternen. Ich hoffe für und bange um all die wunderbaren EMRO Katzen.