Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

13.11.16

Die Katze ist aggressiv: Seminar am 26.11. in Langenfeld

Was wir an unseren "Fellnasen" und "Plüschpopos" so lieben, ist ihre Weichheit, ihre Wärme, ihr anschmiegsames Wesen. Und dann gibt es da noch eine ganz andere Seite: Wildheit und Aggression. Das mag ja noch angehen, wenn sich Katzen draußen im Revier duellieren. Aber was, wenn Miezi plötzlich zum Tiger wird und den Menschen attackiert? Und zwar nicht nur mit ein wenig Knabbern an den Händen, sondern mit regelrechten Attacken, die schmerzhaft und gefährlich sind?  Dann steht nicht selten die Frage der Euthanasie im Raum. Denn wer will mit einem völlig unberechenbaren Tier zusammenleben, dass Menschen ernsthaft verletzen kann?


Foto: Verena N/Pixelio
Dieses Thema soll einer der Schwerpunkte im Seminar am 26. 11. in Langenfeld sein. Außerdem geht es um

  • Spielaggression
  • Beuteaggression
  • Abwehraggression
  • Territoriale Aggression  
also um Auseinandersetzungen zwischen Artgenossen.

Außerdem: Aggressiv durch Schmerzen? Wie erkennen und wie reageiren? 

Termin: 26.11. 2016
11-15 Uhr
SGL Langenfeld, Langforter Straße 72, 40764 Langenfeld
Kosten: 15 Euro

Anmeldung: info@escriva.de