Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

2.11.15

Trauern Tiere?

Das ist schon zwei Jahre her, aber mir gerade noch mal in die Hände gefallen: Ein Interview mit Pets.de., dem Tierkanal der Rheinischen Post.
Und es ist und bleibt ein Thema. Leider geben immer noch viele Menschen dem zurückgelassenen Tier keine Chance, sich zu verabschieden. Aber woher soll der Hund oder die Katze wissen, dass der Gefährte langer Jahre nicht wiederkommen wird? Viele Tiere suchen noch tage- und wochenlang verzweifelt nach dem besten Freund und Mitbewohner. Andere reagieren cool und scheinbar unbeteiligt - aber die Chance, auf seine eigene Weise Abschied zu nehmen, sollte jedes Tier haben. 
Übrigens muss niemand seinen Hund oder seine Katze beim Tierarzt zurücklassen. Auch wer seinen pelzigen Liebling nicht selbst im Garten beerdigen kann, kann sich an einen Tierbestatter wenden und ihn einäschern lassen.