28.7.15

Hund darf ins Museum

In Berlin dürfen nun endlich Menschen mit Hund ins Museum. Natürlich nicht überall, versteht sich. Aber in das Kupferstichkabinett. Denn dort läuft derzeit die Ausstellung "Wir kommen auf den Hund". Und die will den besten Freund des Menschen eben nicht nur auf der Leinwand zeigen, sondern auch in seiner ganze Natur. Also zählen nun zu den Besuchern nicht nur solche mit zwei, sondern auch mit vier Beinen. Wie das so aussieht - und ob es gut geht, schildert der SPIEGEL-Artikel.
Na, ganz so neu ist die Idee mit den Museums-Hunden nicht. Das Neanderthal-Museum hat sogar einen eigenen Doggy-Day, an dem gut erzogene Vierbeiner mit in die Dauerausstellung dürfen. Jeden ersten Freitag im Monat von 14 bis 18 Uhr. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen