Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

29.10.13

Idiopathische Zystitis bei Katzen

Über den Stress bei Menschen, wenn Katzen unsauber werden, habe ich ja schon öfter berichtet. Manchmal findet sich einfach keine Lösung - jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Die Toiletten sind in Ordnung, der Tierarzt kann keine Infektion feststellen. Dann lohnt es sich, einmal über "idiopathische Zystitis " nachzudenken. Damit ist gemeint, dass es keinen erkennbaren organischen Befund gibt, die Tiere aber alle Symptome einer Blasenentzündung zeigen. Also vermehrt die Toilette aufsuchen, offensichtlich Schmerzen beim Urinabsatz haben und in der Folge das Katzenklo meiden. Hilfreich sind hier vor allem Schmerzmittel, aber ich habe auch gute Erfahrungen mit dem homöopathischen Mittel Cantharis gemacht.  Zusätzlich hilft es, die Blase mehr zu spülen, also die Wasseraufnahme zu erhöhen, etwa, indem man zusätzlich bei jeder Mahlzeit einen Teelöffel Wasser über das Nassfutter gibt.  
Ursache für solche Erkrankungen ist meist Stress: Ärger mit anderen Katzen im gleichen Haushalt, fehlender Freigang, zu wenig Beschäftigungsmöglichkeiten.   Leider scheinen Katzen, die eine Veranlagung dafür haben, immer wieder damit zu kämpfen: Gute Beobachtung des Tieres ist also wichtig.