Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

27.9.11

Roter Kater, blaues Schaf

Ist das nicht ein Superfoto von Corrado? Unserem Oberschmuser? Ob der wohl weiß, wie fotogen er aussieht? Also, wenn das nicht hilft, ein neues Zuhause zu finden...
Na, ja, zu den zu den Stadtmusikanten fehlt noch ein bißchen, aber der Anfang ist gemacht

Wenn AGT-Aktive reisen, scharen sich die Mühseeligen und Beladenen um sie. Kaum sah dieser prächtige rote Kater unsere Anja, unsere Birgit und unsere Dagmar, schon schloß er sich ihnen an und bestand darauf, von ihnen adoptiert zu werden. Und wer kann bettelnden Katzenaugen widerstehen? Er bekam einen Namen, nämlich Corrado. 

Corrado ist nun hier in Deutschland und wird in einer Pflegestelle liebevoll gepäppelt. Und diese Zuneigung gibt er intensiv zurück. Er umarmt nämlich seine Menschen mit beiden Vorderpfoten und schmust dabei, was das Zeug hält.

Leider mag er keine anderen Katzen: Er möchte seine ganze Liebe nur Menschen schenken. Deshalb kann er nur ohne Artgenossen leben, definitiv. Dafür hat der rote Prachtkater aber eine zweite Leidenschaft, nämlich das Stromern durch den Garten, wo er sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und frische Luft schnuppern möchte. 
 
Wir suchen für den rund zweijährigen Corrado nun also einen rauchfreien Haushalt ohne andere Katzen, dafür aber mit viel menschlicher Zuwendung und der Möglichkeit zu sicherem Freigang. Corrado hat in seiner Pflegestelle den Garten noch nie verlassen, er sucht ständig den Kontakt zu seiner Pflegemutter.
Da Corrado Kinder sehr gerne mag, wäre er in einem kinderreichen Haushalt gut aufgehoben.

Ein kleines Handicap hat Corrado noch: In seiner alten Heimat wurde ihm offensichtlich der Kiefer gebrochen, der schief zusammen gewachsen ist.  
Wir haben ihn unserer Tierärztin vorgestellt, die von einer OP abrät, weil Corrada keinerlei Einschränkungen beim Essen und Trinken hat. Sollte eine OP in Zukunft nötig sein, wird die AGT dafür aufkommen.

Wer möchte das zu Ende bringen, was unsere Mitglieder angefangen haben, nämlich einer Katze eine Perspektive und ein neues, liebevolles Zuhause zu geben?

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland oder ca. 30 km um Essen/Ruhrgebiet
Tel. 92129/31649