Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

15.3.10

Vergesellschaftung von Katzensenioren: Rindergulasch, zweite Runde

Einige werden sich vielleicht noch an unsere schönste Weihnachtsgeschichte erinnern. Damals lernten sich gerade Kater Julchen und Kätzin Gisi kennen, beide elf Jahre alt. Noch dazu war Julchen bislang Alleinherrscher im Revier und Gisi saß sechs Jahre lang in einem Tierheim.  Welche Fortschritte die beiden inzwischen gemacht haben, lässt sich daran erkennen, dass sie nun schon friedlich nebeneinander auf der Terrasse sitzen und ihr geliebtes Rindergulasch fressen. Wer weiß, dass Katzen sehr territorial organisiert sind, kann ermessen, was es für Julchen bedeuetet, seine jahrelang gegen alle Eindringlinge verteidigte Terrasse nun mit einem Artgenossen zu teilen. Ein wahrer Meilenstein auf dem Weg zur Seniorenliebe....einfach schön.















Skeptischer Blick von Julchen zu Gisi.....

aber ok, das Gulasch hat gesiegt...