Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

18.9.08

Lebt Knut ein gutes Leben im Zoo Berlin?

Dass PETA und der ZOO Berlin meistens auf zwei unterschiedlichen Seiten stehen, ist ja bekannt. Spätestens seit Knut. Und den nimmt die Tierrechts-Organisation nun wieder zum Anlass, den Zoo und seinen Direktor Blaskiewicz anzugreifen. Das Gehege des Eisbären sei mit 300 Quadratmetern zu klein, so PETA.
Der Zoodirektor konterte zwar mit anderen Größenangaben. Die Tierschützer monierten aber dennoch sterotype Bewegungsabläufe bei Deutschlands einstigem Liebling, der nun scheinbar in der Vergessenheit versunken ist. Und sie fordern, einen Teil der Millionen, die Knut dem Zoo eingebracht hat, in den Umbau seines Geheges zu stecken. Ob das geschieht, ist fraglich. Denn schließlich gibt es Pläne, dass Knut in einen anderen Zoo übersiedeln soll.