Herzlich willkommen bei den Vierpfotenprofis

Eine neue Katze kommt ins Haus und der Frieden ist dahin? Ihre Samtpfote hält das Sofa für die Toilette? Ich erarbeite mit Ihnen ein Konzept zur Lösung des Problems, etwa bei Unsauberkeit, Markieren, Zerstörungswut, Aggression gegen andere Tiere oder Menschen. Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne. Beratung, die länger dauert als zehn Minuten, ist kostenpflichtig. Preise und Leistungen sehen Sie auf der Seite rechts.

24.1.06

Katzen, die nicht spielen, sind krank

"Meine Katze spielt nicht." Jeder Tiertherapeut wird bei diesem Satz hellhörig. Würde er wirklich stimmen, dann wäre die Katze sicherlich krank. Denn Spielen ist ein angeborenes Verhalten, bei dem eigentlich die Jagd und der Beutefang trainiert wird. Nur dass hier die Endhandlung fehlt. Das Raubtier Katze braucht das Spiel so nötig wie die Luft zum Atmen, denn es ist Teil des natürlichen Verhaltensrepertoires. Aber nicht jedes bunte Spielzeug, das dem Menschen gefällt, animiert die Katze. Wer auf der Suche nach neuen und guten Spielideen ist, kann im Weblog Katzenspiele fündig werden. Oder mal in unseren Literaturtipps blättern....